Consumer Marketing

Home-Learning

Consumer Marketing

Home-Learning

Mehr Wissen
durch Weiterbildung

Zertifizierungen

Ein langer Weg zum Ziel.

.


Microsoft
Mit dem Microsoft-Zertifizierungsprogramm beweisen Techniker im IT-Bereich, dass sie in der Lage sind, die verschiedenen Produkte dieses Herstellers zu installieren und zu betreiben. Nun könnte man spitzfindig behaupten, dass diese Zertifizierungen lediglich beweisen, dass Sie in der Lage sind, die entsprechenden Prüfungen zu bestehen. Mit anderen Worten: In der Endphase von Windows NT 4.0 waren die Titel Microsoft Certified Professional (MCP) und Microsoft Certified System Engineer (MCSE) nicht mehr so hoch angesehen wie zu Anfang, einfach weil es eine solche Masse von zertifizierten Technikern gab.

Microsoft ließ daraufhin Anfang des Jahres 2000 verlauten, dass man dieser Inflation entgegenwirken und für Windows-2000-Zertifizierungen das Level der Prüfungen deutlich anheben wolle (dies wurde natürlich keineswegs in diesem Wortlaut erklärt, aber doch durch die Blume klargemacht). Damit sollte der Wert der entsprechenden Titel wieder deutlich angehoben werden. Dies ist tatsächlich auch in gewisser Weise passiert: Unserer Einschätzung nach ist der Weg zum MCSE (also der großen Zertifizierung für Windows 2000) doch erheblich steiniger geworden als das früher der Fall war.

Die Qualität der Prüfungen des MCSA/MCSE 2003 wurden nochmals angehoben und man kann mit Recht sagen, wer diese Prüfungen gepackt hat, wird viel theoretisches Wissen in seinen IT Alltag mitnehmen können.

Natürlich bleibt das (Zertifizierungs-)Rad nicht stehen. Es dreht sich bei Microsoft unaufhörlich weiter und so werden nun auch neue Begriffe auf die Reise gebracht. Zum einen gibt es den Microsoft Certified Technology Specialist (MCTS), der sich auf bestimmte Server/Funktionalitäten fokussiert. Derzeit offeriert hier Microsoft mehr als 20 unterschiedliche Ziele. Die so genannten Microsoft Certified IT Professionals (MCITP) haben den Berg der (Microsoft-)Erkenntnis ein Stück weiter erklommen. Sie beschäftigen sich mehr mit der Planung/Design, Projektmanagement und dem Management des Betriebsablaufs bezogen auf ihr Tätigkeitsgebiet.

Das Ziel einer langen Reise ist der Microsoft Certified Architect (MCA). Als Basis stellt sich Microsoft eine zehnjährige Erfahrung im IT Geschäft vor. Sowohl technische als auch organisatorische Fähigkeiten sind hier gefragt. Durch das einfache bestehen einiger Prüfungen ist der Status eines MCA allerdings nicht zu erreichen. Hierzu bedarf es einer Bewertung vor einem so genannten Review Board, welches sich selbst wiederum als aus MCAs zusammensetzt. Der Titel des MCAs muss auch immer wieder erneuert werden.

Microsofoft certified



Technik
Powered by: Net-Base


Consumer Marketing, Home-Learning, Cabrio-Pool, NetSol, com-trainingscenter KA, NetBase
BMC, Motorsport, Projects GmbH, ITG Mannheim.

| 03.03.2010 | www.consumer-ag.de | . |